Zum Fördererabend für die Mitglieder des Fördervereins konnten wir Peter Shub gewinnen, ein mehrfach international ausgezeichneter Clown der Weltspitze. 
 

Peter Shub ist im Zirkus Roncalli, im Cirque Du Soleil und in vielen Fernsehshows u.a. in Deutschland, USA und Kanada aufgetreten und am 7. Oktober erstmals im Kulturbahnhof Cloppenburg. Wir wollen Peter Shub vor seinem Auftritt besser kennenlernen. Deshalb hat Holm Diedrichs, Vorsitzender im Förderverein Kulturbahnhof Cloppenburg e.V., mit Peter Shub gesprochen. Nach der deutschen Übersetzung finden Sie auch das Original-Interview in Englisch. 

Peter Shub gibt uns einen tiefen Einblick in die Besonderheiten der Kunst, ein Clown zu sein. Erfahren Sie hier, warum Clowns Akrobaten der Seele sind…

Hallo Peter, wo haben Sie die letzten Monate verbracht und was haben Sie gemacht, als alle Termine plötzlich wegen Corona ausfallen mussten?

Mein Therapeut fing an, mich viel öfter zu sehen, weil Corona mich schon im März 2020 beunruhigte, als meine Verträge - wie ein Kartentrick von David Copperfield - einer nach dem anderen zu verschwinden begannen.  Copperfield kam übrigens 5 Mal zu meiner Show, zweimal mit Claudia Schiffer in den 90er Jahren. Masken trugen damals in der Regel Schauspieler der „Commedia del Arte“ und Bankräuber. Corona gab mir die Möglichkeit, zu Hause zu bleiben und meine Kinder daran zu erinnern, dass sie einen Vater haben.

Als gebürtiger US-Amerikaner beobachten Sie wahrscheinlich, wie diese Pandemie in den USA verläuft. Haben wir in Deutschland zu resolut reagiert und die Trump-Regierung und die Gouverneure zu wenig getan?

Deutschland wurde international dafür gelobt, dass es die Pandemie schnell und so gut organisiert bewältigt hat. Dieses Land profitiert davon, einige richtige Schritte gemacht zu haben. Amerika war in großen Schwierigkeiten. Es war das erste Mal, dass ich nicht New York City besuchen wollte. Wie verrückt ist das?

Sie sind einer der weltbesten und berühmtesten Clowns. Wie gehen Sie als berufsmäßiger Clown mit so einem Ereignis um? 

Ich meditiere mehr und versuche, gute Schwingungen in die Welt auszuatmen. Seit Anfang März habe ich eine kostenlose, offen zugängliche Online-Website eingerichtet, die jeder besuchen kann, um 60 Minuten lang mit einer Gruppe von Menschen, die nach einer tieferen Form der Kommunikation suchen, zu teilen. Wir führen sie zweimal wöchentlich unter dem Namen "The Lost Tourist" durch.  Sie ist sowohl auf meiner Facebook-Seite als auch auf Instagram zu finden. Als Student der Soziologie an der Universität wollte ich die Welt retten. Hat nicht geklappt. Jetzt möchte ich als Clown die Welt ein paar Stunden lang kitzeln und sie zum Lachen bringen. Das wird die bestehenden Probleme nicht lösen, aber es könnte den Schmerz für eine Weile lindern.

Was raten Sie mit Ihrer Sicht auf die Welt - als Clown - den Menschen, wenn man Sie fragen würde: „Wie soll ich mit der Virusgefahr umgehen?“

Wenn ich Klavierspielen lernen möchte, gehe ich zur Musikschule, um zu erfahren, wie ich mit dem Risiko eines Virus umgehen soll, würde ich zu den Wissenschaftlern gehen. Es gibt in der Welt viel Verwirrung bezüglich der richtigen Entscheidungen, die zu treffen sind. Aber Verwirrung ist nur bei Clowns und Comedy notwendig.

Wie kam es überhaupt dazu, dass Sie Clown geworden sind? War das so ein Kindheitstraum wie z.B. irgendwann Lokführer oder Pilot zu sein?

Mein Kindheitstraum war es, Feuerwehrmann zu werden und in brennende Gebäude zu stürmen und Menschen zu retten. Die Realität ist, dass ich, wenn ich Feuerwehrmann wäre, nur vor brennenden Häusern stehen würde, und dass die Menschen irgendwann wütend werden würden, weil ich zu viel Angst hätte, mich überhaupt in irgendeine Richtung zu bewegen. Im Grunde bin ich ziemlich schüchtern und habe die Comedy durch mein eigenes Versagen entdeckt. Ich wollte ein ernsthafter Schauspieler sein, konnte mich aber nie an meinen Text erinnern. Ich habe die Anweisungen des Regisseurs nicht befolgt.  Ich war ein völliges Durcheinander. Diese Misserfolge erwiesen sich als das perfekte Rezept, um Lachen zu erzeugen. Es dauerte nicht lange, bis ich erkannte, dass ich durch Verlieren gewinnen konnte. Das Versagen und seine Akzeptanz schafft Verwundbarkeit, und das erzeugt Pathos in den Herzen des Publikums. Zumindest ist es das, was man sich als Clown erhofft. Die Welt steht in Flammen, und meine Waffe ist der Humor.

Was muss man mitbringen, wenn man Clown werden will? Worauf kommt es besonders an? Sind das besonders widerstandsfähige Menschen, denen so schnell nichts anhaben kann oder sind sie im Gegenteil eher sehr sensibel und empathisch?

Wenn Sie Clown-Theater aufführen wollen, müssen Sie einen Sinn für Humor mitbringen, der von Ihrem Publikum geschätzt wird. Es ist traurig zu sehen, wenn ein Clown versucht, lustig zu sein, und niemand lacht. Schlimmer ist es allerdings, einen Clown zu sehen, der nicht merkt, dass niemand seine Comedy auf der Bühne mag. Ein guter Clown ist in erster Linie ein guter Schauspieler, daher zahlt es sich aus, etwas über Theater und gutes Schauspiel zu wissen. Vielleicht bewerben Sie sich zuerst bei einem meiner Workshops, bevor Sie weitermachen.   

Clowns sind nicht immer lustig, egal wie professionell wir sind. Was passiert also, wenn wir versuchen, lustig zu sein, und niemand lacht? Wir sollten besser eine Reaktion darauf haben, und mein Vorschlag ist: eine menschliche Reaktion. Wir müssen diesen Moment des Scheiterns akzeptieren und uns zu eigen machen. Das kann auch zum Lachen im Publikum führen.

Warum brauchen wir als Gesellschaft überhaupt den Clown? Was können wir von ihm lernen in Zeiten von Internet und virtuellen Welten?

Clowns und Narren haben uns immer den Spiegel vorgehalten, in dem wir uns selbst sehen können und wie dumm wir alle manchmal sein können. Wir alle haben unseren gerechten Anteil an Dummheit und es ist lustig zu sehen, wie dies von anderen auf der Bühne gezeigt wird, selbst wenn wir wissen, dass es nur gespielt ist. Clowns sind Akrobaten der Seele.

Sie sind bereits in sehr vielen Ländern mit großem Erfolg aufgetreten – ist Clownerie für alle Menschen universell verständlich? Lachen alle an der richtigen Stelle, über den gleichen Gag?

Wo immer Sie Menschen finden, finden Sie die Möglichkeit zum Lachen. Wir sind keine Maschinen, und deshalb machen wir jeden Tag Fehler. Es sind die Fehler und die Reaktion auf Fehler, in denen wir die Komik finden. Überall auf der Welt ist es lustig, wenn jemand stolpert, solange er nicht körperlich verletzt wird.  Zu stolpern ist ein Missgeschick, ein Fehler. Emotional gesehen ist Schmerz komisch.  Wenn wir stolpern und unser Gleichgewicht verlieren, verlieren wir auch unsere Würde.  Die Art und Weise, wie jemand auf den Verlust seiner Würde reagiert, sagt uns etwas über diese Person. 

Wie finden oder erfinden Sie komische Geschichten oder Szenen? Welche Arbeit steckt hinter den Pantomimen, den Slapsticks und Gags, die Sie zeigen?

Um gute Clownerie zu produzieren, muss man gute Ideen und gute schauspielerische Fähigkeiten haben, und dann verheiratet man diese beiden Facetten auf der Bühne.  Einer meiner wichtigsten Lehrer, Etienne Decroux, sagte mir einmal, dass "ein guter Schauspieler den Körper eines Turners, den Verstand eines Schauspielers und das Herz eines Dichters haben muss" Dies sind viele Dinge, und ich habe einige davon.  Auch die Beobachtungsgabe ist sehr wichtig.  Ideen kommen mir immer dann, wenn ich sie am wenigsten erwarte.  Ich war vor ein paar Wochen in einem Aufzug und habe beobachtet, wie keiner anderen Menschen gerne mit seinem ganzen Körper komplett gegenübersteht. Es ist, als hätten wir 3 Augenpaare auf unserem Körper; Augen des Gesichts, Augen der Brust, Augen des Beckens.  Keines dieser Augen mag es, anderen in einem Fahrstuhl zu begegnen.

Weil im Theater im Kulturbahnhof Cloppenburg nur ein Drittel der möglichen Plätze belegt werden dürfen, treten Sie statt einmal 90 Minuten am 7. Oktober 2020 zweimal 60 Minuten auf. So können mehr Besucher Ihren Auftritt erleben. Das ist sehr professionell und wir sind dafür wirklich sehr dankbar. Wird das bis zum Ende der Pandemie dir neue Normalität?

Kein Auftritt ist je wie der der andere. Ein guter Clown sollte sein Bestes geben, egal ob es sich um ein Publikum von 3000 oder nur 30 Personen handelt.  So wie sich COVID 19 auf die Theater auswirkt, gehe ich davon aus, dass die Show nur für jeweils 2 Personen gleichzeitig gespielt wird.  Das wird ein sehr langer, arbeitsreicher, aber unterhaltsamer Tag werden.

Was machen Sie normalerweise nach einem Auftritt? Gibt es da ein Ritual oder wird ein Clown einfach müde und muss ins Bett?

Das Ritual besteht darin, ein kleines Gebet zu Gott zu sprechen, voller Wertschätzung dafür, dass ich wieder einmal das Spiel und die Freude finden durfte, welches jedes Mal zusammen mit einem neuen Publikum geschaffen wurde.  Nach einer Show bin ich erfüllt von der Aufregung und dem Adrenalin der 2 gemeinsam verbrachten Stunden, in denen die Menschen auf ein Abenteuer geführt wurden. Nach einer Show entspanne ich mich gerne bei etwas Meditation, einem Spaziergang und vielleicht einem Telefongespräch mit meinen Kindern.

Zum Schluss noch eine letzte Frage: Haben Sie eine Botschaft an das Publikum in Cloppenburg, die Sie den Menschen als Clown mit auf den Weg geben wollen?

In der Show geht es um Verbindung. Es hat etwas damit zu tun, mit jemandem im selben Raum zu sein und die Körpersprache des anderen zu lesen.  Humor ist eine großartige Möglichkeit für uns, uns weiterzuentwickeln, damit wir uns nicht mit Stöcken schlagen müssen.  Bringen Sie Ihre Familie und Freunde und Menschen mit, von denen Sie denken, dass sie ein paar Lacher in ihrem Leben gebrauchen könnten.

Herzlichen Dank, Peter, dass Sie sich die Zeit für meine Fragen genommen haben!

Wir freuen uns sehr auf Ihren Auftritt – viele erwartungsfrohe Grüße aus Cloppenburg!

Hier das Original-Interview in Englisch:

On October 7th - 7 months after the start of the corona pandemic - Peter Shub will perform in Cloppenburg. 


Where have you spent the last few months and what did you do when all appointments suddenly had to be canceled due to Corona?
My therapist began to see me much more often because Corona worried me back in March when my performance contracts started to disappear one by one like a card trick from David Copperfield.  By the way Copperfield came to see my show 5 times, twice with Claudia Schiffer back in the 90's.  Wearing masks in those days were usually worn by commedia dell’arte actor acrobats and bank robbers.  Corona gave me the opportunity to stay home and remind my kids they have a father.

As a native of the United States, you are likely watching this pandemic unfold in the United States. Have we in Germany reacted too resolutely and did the Trump administration and the governors do too little?
Germany received international praise for handling the pandemic swiftly and so well organized. I am happy for some positive attention. This country could benefit from holding some winning cards. Looking across the Atlantic, America was in big trouble. It was the first time that I did not want to visit New York City. How crazy is that?

You are one of the world's best and most famous clowns. As a professional clown, how do you deal with such an event?
I meditate more and try to exhale good vibrations to the world. From the beginning of March, I created a free online open and accessible site where anyone could visit and share 60 minutes as part of a group of people looking for a deeper form of communication. We run this twice a week and it’s called The Lost Tourist.  It's to be found on my Facebook page as well as Instagram. As a student of Sociology in University I wanted to save the world. Did not work out. Now as a clown I want to tickle the world for a few hours and make them laugh. This will not solve the existing problems but it might take away the pain for a little while.

With your view of the world - as a clown - what would you advise people to do if they were asked: "How should I deal with the risk of viruses?"   

If I want to learn how to play the piano, I will go to the music scholars. How to deal with risk of virus I would go to the scientists. There is a lot of confusion in the world concerning the right choices to make. Confusion is necessary only for clowns and comedy.

How did you end up becoming a clown in the first place? Was that a childhood dream such as to be a train driver or a pilot at some point?
My childhood dream was to be a fireman and rush into burning buildings and save people.  The reality is that if I was a fireman, I would just stand in front of burning houses and people would get mad at me for being too scared to move at all in any direction. Basically, I am quite shy and discovered comedy through failure. I wanted to be a serious actor but could never remember my text. I failed to follow the director’s orders. I was a complete mess. These failures turned out to be the perfect recipe to produce laughter. Was not long before I realized I could win by losing. Failure and its acceptance creates vulnerability and this produces pathos in the hearts of the audience. The world is on fire and my weapon is humor.

What do you have to bring with you if you want to become a clown? What is particularly important? Are these particularly resilient people who cannot harm them so quickly or, on the contrary, are they rather very sensitive and empathetic?
If you want to perform clown theatre you need to bring with you a sense of humor that is appreciated by your audience. Sad to see a clown trying to be funny and nobody laughs. Worse is to see a clown who does not realize that nobody likes his comedy on stage. A good clown is first a good actor, so it pays to know something about theatre and good acting. Perhaps applying to one of my workshops first before going any further.   

Clowns are not always funny no matter how professional we are. So, what happens when we try to be funny and nobody laughs? 

We had better have a reaction to this and my suggestion: a human reaction. We have to accept and own that moment of failure. This might also produce laughter in the audience.

Why do we as a society need the clown at all? What can we learn from him in times of the internet and virtual worlds?
Clowns and Fools have always provided us the mirror to see ourselves and how stupid we all can be sometimes. We all have our fair share of stupidity and its funny to see this projected on other people on stage even when we know it’s only acting. Clowns are acrobats of the soul.

You have performed in many countries with great success - is clowning universally understandable for everyone? Is everyone laughing in the right place at the same gag?
Wherever you find human beings you find the possibility for laughter. We are not machines and therefore we make mistakes every day. It's in the mistakes and the reaction to mistakes where we find the comedy. All over the world it is funny when someone trips as long as they don’t get physically hurt. To trip is to error, to make a mistake. Emotionally pain is funny.  When we trip and loose our balance, we also lose our dignity. The way someone reacts to losing their dignity tells us something about that person. 

How do you find or invent weird stories or scenes? What is the work behind the pantomimes, slapsticks and gags that you show?
To produce good clown work one must have good ideas and good acting skills and then you marry these 2 facets on stage. One of my master teachers, Etienne Decroux, told me once that "a good actor must have the body of a gymnast, the mind of an actor and the heart of a poet". These are many things and I have a few of them. The power of observation is also very important. Ideas come to me whenever I least expect them to. I was in an elevator a few weeks ago and observed how no one likes to face other people with their bodies. It's like we have 3 sets of eyes on our body; eyes of the face, eyes of the chest, eyes of the pelvis. None of these eyes like to meet others in an elevator.

As only a third of the possible seats may be occupied in the theater due to COVID 19 in the Kulturbahnhof Cloppenburg, you will appear twice 60 minutes instead of 90 minutes on October 7, 2020. So, more visitors can experience your appearance. It's very professional and we're really grateful for it. Will that be the new normal for you by the end of the pandemic?
No show is ever the same. A good clown should play his best whether it’s an audience of 3000 or just 30 people. The way COVID 19 is affecting theatres I expect to play the show for just 2 people at a time. That will be a very long, busy but fun filled day.

What do you usually do after a gig? Is there a ritual or does a clown just get tired and goes to bed?
The ritual is to do a little prayer to God full of appreciation that once again I was allowed to find the games and joy created together with a new audience. After a show I am filled with the excitement and adrenaline of the 2 hours spent together leading people on an adventure. After a show I like to relax with some meditation, a walk and maybe a phone call with my children.

Finally, one last question: Do you have a message for the audience in Cloppenburg that you want to pass on to people as a clown?
The show is about connection. There’s something about being in the same room with somebody, reading each other’s body language. Humor is a great way for us to have evolved so we don’t have to hit each other with sticks. Bring your family and friends and people who you think could use a few laughs in their lives.Thank you very much, Peter, for taking the time to answer my questions!
We look forward to your appearance - many hopeful greetings from Cloppenburg!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.